/ Gymnasium / Fächerangebot / Schwerpunkt- & Ergänzungsfach

Wahl der Schwerpunkt- und Ergänzungsfächer am Gymnasium

Schülerinnen und Schüler der 2. Klasse (bzw. G3S) wählen das Schwerpunktfach für die 3. und 4. Klasse des Gymnasiums (bzw. 4. und 5. Klasse des Sportgymnasiums)

Die wöchentliche Stundenzahl in diesen vier Semestern beträgt sechs Lektionen, unterteilt in zwei Unterrichtsblöcke zu drei Lektionen.

Die Wahl des Schwerpunktfaches prägt das persönliche Ausbildungsprofil der Schülerinnen und Schüler am stärksten. Mit der Wahl des Schwerpunktfaches kann der beim Eintritt ins Gymnasium gefällte Profilentscheid (Akzentfach) noch einmal überdacht und bestätigt oder allenfalls geändert werden. Bei der Wahl des Schwerpunktfaches sollen folgende Fragen beantwortet werden:

Dabei sollen folgende Aspekte mitberücksichtigt werden:

Mit der Wahl des Schwerpunktfaches muss auch ein definitiver Entscheid betreffend der Wahl der Grundlagenfächer 2. und 3. Sprache (Französisch oder Italienisch bzw. Englisch oder Griechisch) gefällt werden. Der gefällte Entscheid bleibt auch für die letzte Klasse gültig. Dabei gilt es zu berücksichtigen, dass auch weiterhin gewisse sprachliche Freifächer gewählt werden können. Die Wahl der Freifächer muss erst im nächsten März getroffen werden.

Eine Übersicht über die Wahlmöglichkeiten findet sich unter folgendem Link:
Übersicht über die Wahlentscheide für die 3./4. Klasse

Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse (bzw. G4S) wählen das Ergänzungsfach für die 4. Klasse des Gymnasiums (bzw. 5. Klasse des Sportgymnasiums)

Die wöchentliche Stundenzahl in diesen zwei Semestern beträgt vier Lektionen, unterteilt in zwei Unterrichtsblöcke.

Kursgruppen / Lehrpersonen

Die Schwerpunktfächer und die Ergänzungsfächer werden in abteilungsübergreifenden Kursgruppen geführt. Diese werden teilweise mit der Neuen Kantonsschule Aarau (NKSA) gemeinsam durchgeführt. Die Lehrpersonen der AKSA, welche die Schwerpunkt- und Ergänzungsfächer voraussichtlich unterrichten werden, sind in den jeweiligen Übersichten zu den Informationsveranstaltungen (siehe unten) aufgeführt. Da Kurse allenfalls mehrfach geführt werden oder evtl. nur an der NKSA stattfinden, ist die Wahl einer bestimmten Lehrperson bzw. Schule nicht möglich. Allfällige Bemerkungen diesbezüglich auf den Anmeldeformularen können nicht berücksichtigt werden. Über die tatsächliche Durchführung von Schwerpunktfach- bzw. Ergänzungsfachkursen an den beiden Schulen entscheiden die Rektoren aufgrund der Anmeldezahlen.

Spezielle Hinweise:

Informationsveranstaltungen

Die Fachschaften informieren im Herbst an Stellwänden im Paul-Karrer-Haus über die verschiedenen Wahlfächer. Detaillierte Informationen zu den Schwerpunkt- und Ergänzungsfächern erhalten die Schülerinnen und Schüler an folgenden Informationsveranstaltungen von den jeweiligen Fachlehrpersonen: 

Informationsveranstaltungen EFer
Informationsveranstaltungen SF

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über schulNetz

Achtung:
Die Anmeldung für die Wahl eines Schwerpunktfaches bzw. eines Ergänzungsfaches ist verbindlich.
Ein Wechsel nach Anmeldeschluss ist nicht möglich.